Direkt zu:
Zusatzinformationen

Zeitreise 2017

Im Mittelpunkt des Jahres steht sicherlich das Bürgerfest am 19./20. August. Zum Auftakt des Bürgerfestes findet am Samstag, 19. August 2017 wieder der beliebte Volkslauf zwischen Burglengenfeld, Maxhütte-Haidhof und Teublitz statt: der Städtedreieckslauf. Ein buntes Kulturprogramm erwartet die Besucher im MehrGenerationenHaus und in der Stadthalle. Hört sich nach interessante und aufrende Tage an!

26. Januar 2017: Dem Kommandanten der FF Maxhütte-Winkerling Werner Hirsch, wurde laut Stadtratsbeschluss vom 26. Januar 2017, die Aufgabe des „Federführenden Kommandanten“ der Stadt Maxhütte-Haidhof übertragen und übernimmt somit die Aufgabe des ausgeschiedenen Kommandanten Anton Niedermeier (FF Meßnerskreith). Siehe Kommandantenversammlung 2017.

19./20. Februar 2017: In der Stadthalle findet die 15. Bildungsmesse der Lernenden Region Schwandorf statt. Mehr Informationen erfahren Sie hier: Bildungsmesse 2017 - Auszubildende werden von Firmen umworben.

28. Februar 2017: Der Kinderfasching in der Stadthalle ist wieder ein großer Erfolg. Der Spaßpalast war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit dem FC Maxhütte-Haidhof durchgeführt, der sich wieder ehrenamtlich für die Kinder unserer Stadt engagierte.

22./23. April 2017: Bereits zum siebten Mal veranstaltet Karl-Heinz Karmann die Messe für Lebensfreude und Wohlbefinden in der Stadthalle. Die Messe mit dem Namen NaturEinKlang hat sich mittlerweile zum Besuchermagnet entwickelt.

7. Mai 2017: Seit nun elf Jahren organisiert der Seniorenbeirat der Stadt Maxhütte-Haidhof zusammen mit dem Landratsamt Schwandorf den Maxhütter Rosenball und Senioreneirätin Ute Hierl und Evi Seitz von der Fachstelle für Senioren aus dem Landratsamt Schwandorf hatten wohl wieder die richtigen Näschen, als sie die Coverband „VierUndOane“ engagierten.

Die Seniorinnen und Senioren wollten die Tanzfläche nicht mehr verlassen, man war begeistert. Wieder mit voller Liebe geschmückt, lud die Maxhütter Stadthalle zum Verbleib ein. Rund 350 Tanzfreudige haben sich eingefunden, um das Tanzbein zu schwingen. Gestärkt vom Kaffee, Torten und Kuchen des Frauenstammtisches „Horst“ und der Bewirtung des Restaurants Nobless konnten die drei Stunden wie im Fluge vergehen.

13. Mai 2017: Die FF Maxhütte-Winkerling richtete den Florianstag für den Kreisbrandmeisterbereich 2/4 aus. Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank begrüßte die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden aus 17 Feuerwehren und dankte den Feuerwehrleuten für ihr sehr große Engagement für die Allgemeinheit. Pfarrer Hans-Peter Greimel zelebrierte den Festgottesdienst.

1. Juli 2017: Der Katholische Frauenbund Rappenbügl feiert das 60-jährige Gründungsjubiläum und ehrt die Gründungsmitglieder Barbara Würdinger und Anneliese Guggenmoos.

18. Juli 2017: Die Jugendpfleger im Städteddreieck organiseren zusammen mit der Volkshochschule im Städtedreieck eine Kinder- und Jugendbürgerversammlung im Gymnasium Burglengenfeld. Auch der Bundestagsabgeordnete Karl Holmeier nimmt daran teil. Mehr Informationen zur Versammlung finden Sie hier: Jugendbürgerversammlung im Städtedreieck.

30. Juli 2017: Die Arbeitsgemeinschaft der Landwirte in den Trinkwasserschutzgebieten Maxhütte-Haidhof und Burglengenfeld blickte auf das 20jährige Bestehen zurück. Mit viel Prominenz und Festgästen wurde am Almenhof gefeiert. Die Landwirte der ARGE bewirtschaften insgesamt 1080 ha im Wasserschutzgebiet. Mehr Informaitonen zur Festveranstaltung finden Sie hier: Arbeitsgemeinschaft der Landwirte in den Wasserschutzgebieten feierte Jubiläum.

2. August 2017: Altbürgermeister Detlev Richter wird zum Ehrenbürger der Stadt Maxhütte-Haidhof ernannt. Am 29. Juni 2017 der Stadtrat von Maxhütte-Haidhof einstimmig folgenden Beschluss gefasst: „Altbürgermeister Detlev Richter hat sich um die Stadt Maxhütte-Haidhof während seiner 36-jährigen kommunalpolitischen Tätigkeit, insbesondere in 12 Jahren als 1. Bürgermeister, verdient gemacht. In Anerkennung dieser Verdienste wird er zum Ehrenbürger ernannt.“

Der Beschluss basiert auf einem Antrag der SPD-Fraktion im Stadtrat vom 18. Mai 2017. Der Fraktionsvorsitzende der SPD, Herr Horst Viertlmeister, hatte den 70. Geburtstag des Altbürgermeisters zum Anlass genommen, ein länger währendes Anliegen aufzugreifen. Nach Art 16 GO können Gemeinden Persönlichkeiten, die sich um sie besonders verdient gemacht haben, zu Ehrenbürgern ernennen. Es ist die höchste Ehrung, die Gemeinden verleihen können – und es ist zweierlei notwendig: es muss ein besonderer Verdienst sein und es muss ein Bezug zur Gemeinde bestehen.

19. August 2017: Gleichzeitig zur Eröffnung des Bürgerfestes fand der 9. Städtedreieckslauf statt. Wir bedanken uns bei Chef-Organisatorin Sabine Eichinger und ihrem Team für die hervorragende Organisation und Durchfühung. Mehr Informationen zum Lauf finden Sie hier: Städtedreieckslauf 2017 - ein sportlischer Höhepunkt!

19./20. August 2017: Tausende von Besuchern feiern im Stadtkern das 9. Bürgerfest. Auf fünf Bühnen präsentierten sich 30 Musikgruppen, mehrere Walking-Acts waren auf dem Bürgerfestgelände zu bestaunen und an über 60 Ständen fand jeder Gast sicherlich etwas für seinen Gaumen. Rundum gesagt "ein Fest von den Bürgern für die Bürger". Erstmalig wird der Gottesdienst am Sonntag ökumenisch abgehalten.

"Die Stadt Maxhütte-Haidhof, möchte allen Helferinnen und Helfern, welche auf, hinter und vor den Bühnen, den Leuten, die im Vorder- und im Hintergrund arbeiteten, den Aktiven, die auf dem Bürgerfestgelände unterwegs waren und allen Menschen, Vereinen und Institutionen, die zum guten Gelingen des 9. Bürgerfestes beigetragen haben, ganz einfach DANKE sagen! DANKE natürlich auch allen Gästen aus nah und fern, die mit mir gefeiert haben". Einen Rückblick auf das Fest finden Sie hier: Bürgerfest in Maxhütte-Haidhof - “schee war`s“

27. August 2017: Das Phönix Senioren-, Wohn- und Pflegeheim Haus Evergreen feiert mit ihren Bewohnern und vielen Ehrengästen das 10-jährige Bestehen. Auch Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank dankte den Mitarbeitern und der Leitung des Hauses mit Robert Jekel für deren wichtige Arbeit. Gleichzeitig ehrte das Haus Evergreen deren langjährige Mitarbeiter.  

29. August 2017: Kreis- und Regionalentwickler Christian Meyer stellt zusammen mit Landrat Thomas Ebeling und Erster Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank die Energieberatung des VerbraucherService Bayern im Rathaus vor. Hier können Bürger eine Energieberatung für den kleinen Geldbeutel vereinbaren. Mehr Informationen finden Sie hier: Energieberatung für den kleinen Geldbeutel.

2. September 2017: Pfarrer Marek Baron tritt die Stelle als Stadtpfarrer in St. Barbara in Maxhütte-Haidhof und als zustäniger Seelsorger in der Pfarrei St. Josef in Rappenbügl an.

3. September 2017: Der Heimat- und Volkstrachtenverein Pirkensee feiert sein 80-jähriges Gründungsjubiläum. Mit einer Jubiläumsfeier im Haslbeckstodl wurde dieses Jubiläum gefeiert. Ein Kirchenzug mit den Ortsvereinen und den befreundeten Trachtenvereinen der Umgebung läutete die Festlichkeiten ein. Auch die "Drei Pirkensseer Dorfheiligen" feiern dazu ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum und spenden den Reinerlös von 1000 Euro an das Kinderhaus Pirkensee. 

21. September 2017: Die Sicherheitswacht im Städtedreieck besteht in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Burglengenfeld seit zehn Jahren.

24. September 2017: In der Bundesrepublik Deutschland finden in allen 16 Gliedstaaten (Bundesländer) die Bundestagswahl statt. Nähere Informationen erhalten Sie hier: Wahlergebnisse Bundestagswahl 2017

3. Oktober 2017: Der Seniorenbeirat der Stadt veranstaltet zusammen mit der MaXhütter Stub'n Musi einen Bunten Nachmittag für Seniorinnen und Senioren im Stadtgebiet in der Stadthalle.

10. Oktober 2017: Staatsministerin Emilia Müller besucht Maxhütte-Haidhof und informiert sich über die Kindertagesstätten im Stadtgebiet: Staatsministerin Emilia Müller besucht Maxhütte-Haidhof

13. Oktober 2017: Bürgermeister von Kynšperk nad Ohří kam, zusammen mit Vertretern der gemeinnützigen Organisation Pomoc v nouzi „Hilfe in Not“ nach Maxhütte-Haidhof, um sich bei Erster Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank und Josef Hofbauer für ihre Unterstützung zu bedanken. Kynšperk nad Ohří ist eine tschechische Kleinstadt 13 Kilometer nordöstlich von Cheb und gehört zum Bezirk Sokolov. Früher hieß sie Königsberg a.d. Eger und war von Deutschböhmen bewohnt.

21. Oktober 2017: Gute Stimmung herrschte beim 87. Seniorennachmittag des Landkreises. Den Startschuss zum Seniorennachmittag gab in der Stadthalle Landrat Thomas Ebeling, der alle Teilnehmer und angemeldete Gruppen begrüßte. Er wünschte den Gästen einen unterhaltsamen Nachmittag. Auch Hausherrin Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank freute sich, dass so viele Gäste den Weg nach in Maxhütte-Haidhof gefunden hatten.

28./29. Oktober 2017: Bereits zum achten Mal veranstaltet Karl-Heinz Karmann die Messe für Lebensfreude und Wohlbefinden in der Stadthalle.

10. November 2017: In der Stadthalle findet die Sportlererhung 2017 statt. Die Stadt ehrt 240 Sportlerinnen und Sportler aus dem Stadtgebiet, die sich in diesem Jahr mit hervorragenden Leistungen präsentieren konnten. Das Motto des Abends war "Integration durch Sport". Der irakische Trainer von der Tischtennis-Spielerin Sophia Zahradnik Munis Jasim war der Referent zum Thema. Als sportliche Einlage mit dem Duo Ingravido glänzten Frank Schmidpeter und Pierre Pütz mit einer Strapaten-Show und mit einer DUO-Show am Baugerüst. Mehr Informationen finden Sie hier: Sportlerehrung unter dem Motto “Integration durch Sport“.

19. November 2017: Das Oberpfälzische Kammerorchester der PMIO (Private Musiklehrer Institute Ostbayern) aus Regensburg war zum vierten Mal Gast in der Stadthalle in Maxhütte-Haidhof und ließ unter der Gesamtleitung von Peter Pfundtner die gut 250 Gäste staunen. Die Gesangssolistinnen Ingrid Hummel und Valeria Zlatarewo überzeugten sowohl im Duett als auch alleine auf der Bühne und rundeten mit ihren wundervollen und ergreifenden Stimmen die mal beschwingten, mal nachdenklichen Melodien des Orchesters ab. Die Stadt Maxhütte-Haidhof zeigte sich als hervorragender Präsentator. Auch Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank und Landrat Thomas Ebeling wirkten mit. Mehr Informationen finden Sie hier: Großer Beifall für einen klassischen Nachmittag.

16./17. Dezember 2017: Auch dieses Jahr wurde der 26. Weihnachtsmarkt vor dem Maxhütter Rathaus wieder sehr gut angenommen. Viele Besucherinnen und Besucher erfreuten sich an den vielseitigen Programm auf der Bühne und an den über 60 Ständen. Mehr Informationen finden Sie hier: Weihnachtsmarkt Maxhütte-Haidhof, wo Weihnachten ein Zuhause hat!