Direkt zu:
Zusatzinformationen

Energieberatung für den kleinen Geldbeutel!

Energiesparen ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch bares Geld wert. Mit dem richtigen Wissen steigern Sie sogar den Wohnkomfort. Sie planen, ein Energiesparhaus zu bauen, Ihre Wohnung oder Ihr Haus zu renovieren und damit den Energieverbrauch zu senken? Oder möchten Sie in Zukunft weniger Nebenkosten zahlen, indem Sie Energie sparen?

AKTUELLES vom VerbraucherService Bayern:
Verschärfte Energieeffizienz-Anforderungen ab 26. September 2017: Neue Vorgaben für Wärmespeicher und Heizgeräte (7. September 2017)

Die unabhängigen Energieberater des VerbraucherService Bayern zeigen Ihnen Energiesparmöglichkeiten rund ums Haus. In den Energieberatungsstellen des VerbraucherService Bayern treffen Sie auf erfahrene Architekten, Ingenieure und Physiker, die Ihre individuellen Fragen beantworten.
Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin. Noch gezielter kann man Sie beraten, wenn Sie Energiekostenabrechnungen, Schornsteinfegerprotokolle oder Baupläne zum Beratungstermin mitbringen.

Eine Energieberatungsstelle des VerbraucherService Bayern finden Sie bei uns vor Ort:

Jeden dritten Freitag im Monat von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathaues (Feiertage ausgenommen): Stadtverwaltung Maxhütte-Haidhof, Regensburger Straße 18 in 93142 Maxhütte-Haidhof

Terminvereinbarung für Maxhütte-Haidhof NUR unter der Telefonnummer: 09431 471-0.

Hier finden Sie alle Informationen zum downloaden: Flyer Energieberatung der Verbraucherzentrale und des VerbraucherService Bayern

Das Angebot

Die Energieberatung des VerbraucherService Bayern bietet allen Verbrauchern kompetenten und unabhängigen Rat in Energiefragen. Vereinbaren Sie doch einen Termin für Ihre ganz persönliche Energieberatung. Je nach
Problemstellung und individuellen Bedürfnissen gibt es verschiedene Beratungsformate, von der schnellen Telefonberatung bis zum ausführlichen Beratungstermin zu Hause. Werfen Sie einen Blick auf das Angebot.
Für einkommensschwache Haushalte ist die Beratung kostenfrei. Für alle anderen beträgt der Eigenanteil an den Beratungskosten je nach Beratungsform lediglich 5 bis maximal 40 Euro. Das wird durch die Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht.
Energieberatung der Verbraucherzentrale Unabhängig, kompetent und nah.

Hier finden Sie das Beratungsangebot mit Kosten zusammengefasst auf einem Blick: Übersicht Beratungsangebot Energie
Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechenden Nachweis sind alle Beratungsangebote kostenfrei! Dieses Angebot wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und kann deswegen so kostengünstig angeboten werden.

Beratung wofür?

Heizungsanlagen
• Brennwert, Wärmepumpe und mehr
• Wärmeverteilung und Regelung
• Brennstoffwahl und Abgasführung

Nutzung erneuerbarer Energien
• Sonne, Biomasse und mehr
• Förderung und Wirtschaftlichkeit
• Technik und Umsetzung

Warmwasserbereitung
• Temperatur und Verbrauch
• Regelung, Verteilung und Energieträgerwahl

Stromsparen
• Haushaltsgeräte und Energielabel
• Versteckte und „stille“ Stromverbraucher
• Einspartechnik, Beleuchtung

Energieausweis
• Bewertung von Wärmedämmung und Heizungstechnik
• Maßnahmenempfehlungen

Raumklima
• Feuchtigkeit, Schimmelbildung
• Heizen und Lüften
• Nutzerverhalten

Wärmeschutz bei Altbauten
• Dach-, Außenwand- und Kellerdämmung
• Fenster, Wärmebrücken, Luftdichtheit, Bauphysik und Dämmstoffwahl

Wärmeschutz bei Neubauten

• Niedrigenergie- und Passivhaus
• Baustoffwahl, Planung und Wärmeschutzverordnung
• Lüftung und Gebäudedichtheit

 

Die Checks

Sie erhalten ca. vier Wochen nach dem Ortstermin einen standardisierten Kurzbericht mit den jeweiligen Check-Ergebnissen und Handlungsempfehlungen (Ausnahme Detail-Check).

 

Basis-Check

• für Mieter, private Haus- und Wohneigentümer
• Kosten: 10 Euro
Inhalt: Überblick über Ihren Strom- und Wärmeverbrauch, Geräteausstattung und Sparpotenziale.

Gebäude-Check

• für private Vermieter, Haus- und Wohneigentümer
• Kosten: 20 Euro
Inhalt: Überblick über Ihren Strom- und Wärmeverbrauch, Geräteausstattung, Sparpotenziale, Heizungsanlage, Gebäudehülle und Eignung für erneuerbare Energien.

Heiz-Check

• für Besitzer von Brennwertkesseln, Niedertemperaturkesseln,
Wärmepumpen und Fernwärmestationen
• Kosten: 40 Euro
Inhalt: Analyse des gesamten Heizsystems bezüglich optimaler Einstellung und Effizienz.

Solarwärme-Check

• für Besitzer einer solarthermischen Anlage
• Kosten: 40 Euro
Inhalt: Überprüfung bezüglich optimaler Einstellung und Effizienz der solarthermischen Anlage.

Detail-Check

• für Mieter, private Haus- und Wohneigentümer
• Kosten: 40 Euro
Inhalt: Detailanalyse eines spezifischen Problems, wie z. B. baulicher Wärmeschutz, Haustechnik.

Ergebnis:
Individueller Bericht mit Check-Ergebnissen und Handlungsempfehlungen.

Mehr Informationen unter der kostenfreien Telefonnummer 0900 809 802 400 oder auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de.

Hier geht es zum Pressetext der Mittelbayerische Zeitung: Energieberatung im Rathaus für alle (Norbert Wanner)

08.09.2017 
Quelle: Energieberater des VerbraucherService Bayern